Was bringt ein gutes Gewissen bei der Geldanlage?

Das Onlineportal Merkur.de ist eine der reichweitenstärksten Nachrichtenseiten in München und der Region Oberbayern:

Durch die neue Offenlegungsregulierung der EU soll das Thema nachhaltige Geldanlage für Anleger und ihre Berater in 2021 ein fester Bestandteil werden. «Hintergrund ist die Umsetzung des EU-Aktionsplans zur Finanzierung nachhaltigen Wachstums», erklärt Mathias Lebtig, Geschäftsführer der FP Asset Management GmbH. «Wer künftig einen Kunden zur Geldanlage berät, muss seine Nachhaltigkeitspräferenzen abfragen.»

Mathias Lebtig, FP Asset Management

Lesen Sie jetzt den ganzen Beitrag auf merkur.de oder melden Sie sich gerne, wenn Sie unsere ausführliche Markteinschätzung wünschen.